Der neue HIMOINSA Flottenverwalter mit C2Cloud-Technologie, Ortung und Antidiebstahlsystem

Das speziell für den Miet- und Telekommunikationssektor entwickelte Gerät ermöglicht eine Überwachung der Stromaggregate 24 Stunden am Tag, die aus der Ferne über jedes Gerät mit einem Internetanschluss erfolgen kann.



Der neue GenSet Manager von HIMOINSA ermöglicht den Zugriff auf alle von den Steuereinheiten eines oder mehrerer Stromaggregate, auf denen das C2Cloud-Kommunikationsgerät installiert ist, generierten Daten. Dadurch ist es nicht nur möglich, in Echtzeit den Status der gesamten Stromaggregateflotte zu überwachen, 

sondern auch das Stromaggregat einfach über ein Mobiltelefon zu starten oder anzuhalten, dessen Betriebsmodus zu ändern, oder die Konfigurationsparameter der Steuereinheit zu lesen und zu schreiben. 


Mit ein und demselben Gerät können die HIMOINSA- oder DSE-Steuereinheiten bis zu 15 Stromaggregate bedienen und die Anzahl an Transporten reduzieren


Mit ein und demselben Gerät können die HIMOINSA- oder DSE-Steuereinheiten bis zu 15 Stromaggregate bedienen und die Anzahl an Transporten reduzieren, da das System automatisch die Tage schätzt, an denen für jedes Stromaggregat der Kraftstoff nachgefüllt werden muss, und die Planung von Wartungsmaßnahmen unterstützt.


Antidiebstahlsystem

Dank GPS-Technologie und Beschleunigungsmessung können die Geräte lokalisiert und ihre Bewegungen erkannt werden, selbst wenn sie ausgeschaltet sind. So verschickt der Flottenverwalter, wenn eine entsprechende Programmierung vorgenommen wurde, eine Hinweis-SMS über einen möglichen Diebstahl mit der exakten Position des Geräts und kann dieses, falls notwendig, sogar blockieren.

Der Wettbewerbsvorteil, den dieser neue Flottenverwalter Mietanwendungen und dem Telekommunikationssektor bietet, umfasst sogar die Möglichkeit, über einen Computer oder ein Mobiltelefon auf Leistungs- und Betriebsstatistiken der Geräte zuzugreifen und für die anschließende Analyse Berichte im CSV-Format zu erstellen.