HIMOINSA erweitert die Serie von Stromaggregaten mit FPT-Motor auf bis zu 600 kVA

Die vier neuen Stromaggregate haben einen 17 % niedrigeren spezifischen Verbrauch als andere Stromaggregate mit dem gleichen Leistungsbereich und ein 200 Stunden längeres Wartungsintervall.



HIMOINSA fügt seiner Serie von Stromaggregaten mit FPT-Motor vier neue Modelle mit 600 kVA hinzu, die in jedem Markt verwendet werden können. Diese neuen Geräte haben gegenüber den anderen Stromaggregaten der gleichen Leistung bedeutende Wettbewerbsvorteile, insbesondere in Bezug auf den Kraftstoffverbrauch und die Wartungsintervalle.

Für den 50 Hz-Markt liefert der HFW-600 T5 und seine Mietversion HRFW-600 T5 600 kVA in PRP und 659 kVA im Standby. Für die 60 Hz-Märkte umfasst die Serie die Modelle HFW-550 T6 und den HRFW-550 T6 mit einer PRP-Leistung von 625 kVA und 690 kVA im Standby. 



Die vier Modelle umfassen den neuen CR16TE1W-Motor von FPT. Dessen spezifischer Verbrauch liegt bei 191 g/kWh, sprich, 115 l/h bei 100 % Leistung, bis zu 17 % weniger als andere Stromaggregate mit ähnlicher Leistung. 



Zu den weiteren attraktiven Eigenschaften, die besonders für Mietunternehmen für Maschinen von Bedeutung sind, gehören die Wartungsintervalle, die bis zu 200 Stunden länger sind als andere Stromaggregate mit dem gleichen Leistungsbereich. Zudem können Sie mit einem Ölbehälter von nur 32 Litern 600 Stunden am Stück ohne Ölwechsel arbeiten. 

Der Motor ist kompakter und ermöglicht die Nutzung einer kleineren und leichter zu transportierenden Verkleidung und erfüllt somit eine weitere Anforderung des Mietsektors. 

Mit diesem Zusatz reicht die HFW-Serie von HIMOINSA jetzt von 30 kVA bis 600 kVA. Im Zuge eines Updates des C13TE7-Motors von FPT hat die Forma erst kürzlich die Bezeichnung von HFW-490 T5 und HRFW-490 T5 geändert. Beide Stromaggregate bieten nun anstelle einer Leistung von 489 kVA in PRP eine Leistung von 501 kVA an. Von nun an werden Sie jeweils als HFW-500 und HRFW-500 bezeichnet.